Sie sind hier:

Projektbeispiele Blockdiek

Der Bewohnertreff im Cafe Blocksberg

organisiert kleine Veranstaltungen im und ums Cafe Blocksberg, zum Beispiel Kurse für leckere Küche, für Erwachsene und für Kinder, hier können auch Väter kochen lernen. Neu ist die Treffpunkt-Bibliothek, die zum Lesen, aber auch zum Spenden von Büchern einlädt MEHR

Computertreff

In den Räumen des Jugendtreff liegt der Computertreff, in dem auch Senioren gerade einen Computerkurs absolviert und sich sehr über die Hilfsbereitschaft der Jugendlichen gefreut haben. Geräte und Raum stehen für Kurse und geleitete Gruppen aus dem Ortsteil offen, hier finden auch Bewerbungstrainings und weitere Kurse rund um den PC statt. Kooperationspartner sind unter anderem das
Mütterzentrum Blockdiek, der Kulturtreff und der Jugendtreff selbst. MEHR

Mütterzentrum Blockdiek e.V.

Das Mütterzentrum Blockdiek e.V. ist ein kleines, ehrenamtlich betriebenes Projekt, das in einer umgewidmeten und großzügig erweiterten Wohnung in der Kölner Straße sowohl Treffpunkt für Mütter ist, aber wegen seiner Kurse mit selbstverständlicher Kinderbetreuung auch einen zentraler Baustein für persönliche, aber auch berufliche Fort- und Weiterbildung darstellt. Über eine Kooperation mit dem Mütterzentrum Vahr finden professionelle Coachings für Frauen und Einstiegsprogramme in den Beruf statt, Kurse in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule begleiten dies. Im Cafe und bei Festen finden Frauen in allen Lebenslagen hier stets ein offenes Ohr. MEHR

Quartiersbildungszentrum (QBZ) Blockdiek

Das Quartiersbildungszentrum (QBZ) Blockdiek ging aus dem früheren WiN-Projekt Familientreff hervor und hat die Aufgabe, Bildungschancen für Kinder und ihre Familien zu verbessern. Dies geschieht über die Unterstützung einer guten Zusammenarbeit aller Beteiligten im Ortsteil, vor allem durch Netzwerktreffen, gemeinsame Workshops und Fachtage. Wichtig ist aber auch über die Einwerbung neuer und notwendiger Angebote von Kursen, Beratung oder Hilfen oder durch eigene Angebote. Dazu stehen mehrere Räume auf dem Gelände der Grundschule zur Verfügung. MEHR