Sie sind hier:

Projektbeispiele Huckelriede

WiN-AG-Bewohnerfonds

Die Mitglieder der WiN-AG-Bewohnerfonds

Die WiN-AG-Bewohnerfonds besteht aus vier Ehrenamtlichen und dem QM. Sie haben sich zur Aufgabe gemacht, den Topf „Bewohnerfonds Huckelriede“ zu verwalten und damit eine Vielzahl von Mikroprojekten zur sozialen und kulturellen Erneuerung von Huckelriede zu fördern. MEHR

Denkorte-Initiative-Neustadt

Mitglieder Erinnern für die Zukunft

Die Denkorte-Initiative ist ein freier Zusammenschluss verschiedenster ehrenamtlicher sowie institutioneller Vertreter*innen, die oft über WiN gefördert wird. Sie setzt sich dafür ein, dass Verbrechen des NS ebenso sichtbar gemacht werden, wie Ereignisse des Widerstandes gegen die Nazis. MEHR

Integrations-AG

Foto der Integrations-AG

Die Integrations-AG schiebt Projekte zur Integration von Neubremer*innen in Huckelriede an. Viele davon aber nicht alle sind WiN-gefördert. Die Suppenstrasse geht auf eine Inititative der Integrations-AG zurück. Gleiches gilt für das Sprachcafé. MEHR

Bike Point - Umbau und Einrichtung einer Fahrradwerkstatt

Fahrrad fahren üben am Bike Point der Grundschule

Seit März 2009 hat die Grundschule am Buntentorsteinweg als erste Grundschule in Bremen einen Fahrrad-Stützpunkt/"Bike point" der Waller Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft (WABEQ) auf ihrem Gelände. Während die Kinder aus bildungsnahen Elternhäusern sicher im Umgang mit dem Fahrrad sowie technisch beispielhaft ausgerüstet sind , war bei den Kindern aus Huckelriede das Gegenteil zu sehen: Unsicherheit beim Fahren, verkehrsuntüchtige Fahrräder (oder kein Fahrrad), kaum Fahrradhelme, kaum Hilfe durch Mutter oder Vater. Hier muss die Schule viel Unterstützung leisten. Das Angebot "Bike Point" ist da eine große zusätzliche Hilfe. MEHR

Circusschule Jokes e. V.

Kinder aus dem Kinderzirkus Hudelrick

Zirkus-Angebote bieten Kindern eine Vielzahl an Möglichkeiten, ihren Interessen und Bedürfnissen nach Bewegung, tollen Erlebnissen und eigener Kreativität nachzukommen. Die Cirkusschule Jokes führt seit den 1990er Jahren zirkuspädagogische Angebote durch, mit denen junge Menschen im Alter von 4 bis 22 Jahren angesprochen werden. In Kooperation mit den Huckelrieder Schulen Schulen und anderen Partnern führt die Cirkusschule Jokes verschiedene kostenfreie, stadtteiloffene Angebote für Kinder und Jugendliche und für Erwachsene durch. Mittels WiN wurde der Aufbau der Zirkusschule vielfach gefördert. MEHR

Quartierszentrum Huckelriede: „Gesichter und Sichtweisen“

Bild aus youtube-Film zum Fassadenprojekt, png, 35.7 KB

Das Quartierszentrum Huckelriede stellt eines der wichtigsten Projekte im gesamten WiN-Prozess dar. Bewohner*innen bietet es einen wertigen Mittagstisch, Möglichkeiten Festräume (samt Catering) zu mieten, Betreuungsplätze für die Kinder, kulturelle Aktivitäten, Wohnraum, Beratungsangebote und Raum für ehrenamtliches Engagement. Für die Beteiligten Dienste der Kita, der Frühberatungsstelle, des Projektes Ankommen im Quartier, der Küche Marie-Weser, des ambulanten Wohnens für Menschen mit Handycaps (und das Quartiersmanagement, nicht selbst im QZ ansässig) tun sich eine Fülle von Kooperations- und Projektmöglichkeiten auf. Eigentümer ist die Gewoba, Träger der MC, weitere Beteiligte sind SOS, AfSD und weitere. Beiliegend die Dokumentation des Projektes „Gesichter und Sichtweisen“ zur Verschönerung der Fasade des QZ. MEHR