Sie sind hier:

Kontakt Marßel

Als Quartierskoordinatorin treffen Sie mich im Nachbarschaftshaus Marßel an. Dort stehe ich Ihnen in der Regel freitags von 10-12 Uhr telefonisch oder persönlich nach vorheriger Absprache zur Verfügung.
Im Rahmen meines vielfältigen Aufgabenbereiches innerhalb des Bremer Ortsteils Burglesum leite ich hauptamtlich eine museale Einrichtung in Burgdamm. Als passende Ergänzung dazu, arbeite ich für das Quartier Marßel.

In meiner Funktion als Koordinatorin biete ich vorrangig eine örtliche Anlaufstelle für interessierte Projektträger_innen, Vereine und Institutionen, die im Rahmen des Förderprogramms „Wohnen in Nachbarschaften“ (WiN) etwas für das Quartier entwickeln und erreichen wollen. Hier bietet sich die Chance Fördermittel aus dem „Bewohnerfonds Marßel“ zu beantragen.

Ich freue mich über engagierte Bewohner_innen in den öffentlichen Quartierforen und die Mitwirkung der ansässigen Institutionen, die zu einer Belebung des Quartiers beitragen – ganz nach dem Motto: „Bremen ist bunt! Wir leben Vielfalt.“ (Bremer Rat für Integration)
Darüber hinaus möchte ich, trotz meiner beschränkten zeitlichen Möglichkeiten, den Bürger_innen mein Gehör schenken und nehme in meinem Projektbüro gerne Anregungen, Kritik und Ideen für das Quartier Marßel entgegen.

Ninja Kaupa

Foto von Ninja Kaupa

Quartierskoordination Marßel

Helsingborger Str. 36
28719 Bremen

Hier finden Sie das Nachbarschaftshaus Marßel, JPG, 70.7 KB
Hier finden Sie das Nachbarschaftshaus Marßel