Sie sind hier:

Das Gebiet

Karte Osterholz im Stadtgebiet, jpg, 9.7 KB
Karte Osterholz im Stadtgebiet

Osterholz-Tenever ist ein Ortsteil im Stadtteil Osterholz am östlichen Rand Bremens, 13 Kilometer von der Stadtmitte entfernt. Das Programmgebiet umfasst mehrere verstreut liegende Reihenhäuser und eine Hochhaussiedlung, deren markante „Skyline“ zum Inbegriff Tenevers wurde und ihr den Spitznamen „Klein-Manhattan“ verlieh. Das Fördergebiet wird räumlich durch die Autobahn, die Egestorff-Stiftung und die Sportanlage Schevemoor begrenzt und befindet sich damit in „Insellage“ zu den anderen Nachbarschaften im Stadtteil. In Tenever leben etwa 10.000 Menschen aus rund 90 verschiedenen Nationalitäten. 67% der Bewohner*innen haben einen Migrationshintergrund. Bei den unter 18-Jährigen liegt der Anteil bei 86%. Im Stadtteil Osterholz ist Tenever der Ortsteil mit dem größten Anteil von Menschen mit Migrationshintergrund und der höchsten Anzahl von Kindern und Jugendlichen. Dies zeichnet sich auch im Durchschnittsalter der Bevölkerung ab, das in Tenever deutlich niedriger liegt als das der anderen Ortsteile.

Das Fördergebiet Tenever, jpg, 194.8 KB
Das Fördergebiet Tenever