Sie sind hier:

Integrierte Handlungskonzepte (IHK)

Als Leitlinie ihrer Arbeit haben die einzelnen Quartiere der Soziale-Stadt-Fördergebiete im Jahre 2006 Integrierte Handlungskonzepte entwickelt, die im Rahmen der Bürgerbeteiligung in den Quartieren kontinuierlich aktualisiert und weiterentwickelt werden.

Grohn
Gröpelingen
Hemelingen
Huchting
Kattenturm
Lüssum
Neue_Vahr
Schweizer Viertel
Tenever

Grohner Duene, JPG, 83.5 KB

 
 
[LINK4632; Integriertes Handlungskonzept Grohn]

Rostocker Strasse, JPG, 68.3 KB

 
 
[LINK4633;Integriertes Handlungskonzept Gröpelingen]

Hinter den Ellern, jpg, 10.1 KB

[LINK4634;Integriertes Handlungskonzept Hemelingen]

Kirchhuchting, JPG, 47.3 KB

[LINK4635; Integriertes Handlungskonzept Huchting]

Kattenturm von oben, JPG, 48.0 KB

[LINK4636; Integriertes Handlungskonzept Kattenturm]

Lüssumer Ring, JPG, 58.6 KB

[LINK4637;Integriertes Handlungskonzept Lüssum]

Wohnblock in der Neuen Vahr, JPG, 27.1 KB

[LINK4638; Integriertes Handlungskonzept Neue Vahr]

Wohnblock im Schweizer Viertel, JPG, 42.6 KB

Integriertes Entwicklungskonzept Schweizer Viertel (pdf, 4.9 MB)

Blick von Norden auf Tenever, JPG, 41.5 KB

[LINK4639; Intergriertes Handlungskonzept Tenever]

Nach oben